Partner

Die Stiftung Kindergärten Finkenau ist mit dem Haus Mignon eine Kooperation eingegangen. Unser Ziel ist es, die Frühförderung besonders im Bereich der Kinder unter Drei mit guter Qualität zu begleiten. Die Erfahrung und das spezielle Fachwissen der Mitarbeiter des Hauses Mignon helfen uns dabei.

Die Stiftung »Haus der kleinen Forscher« versucht mehr Bildung für Alle zu realisieren, indem sie Projekte in Kitas und Bildungseinrichtungen unterstützt. »Wir sind stolz auf unser eigenes Forschernetzwerk. Einer unserer Pädagog/innen hat sich qualifiziert und bildet jetzt unsere Mitarbeiter/innen fort.«

Die trägerübergreifende Kitaplatzbörse für Hamburg – Hier findet man die freien Plätze aller Finkenau-Einrichtungen.
www.suche-kita.de

Der Dachverband unserer Stiftung Kindergärten Finkenau ist der Paritätische Wohlfahrtsverband. Dessen Richtlinien für den Bereich Kindertagesstätten wurden in enger Zusammenarbeit mit den Stiftung Kindergärten Finkenau entwickelt.

Das BARMBEK°BASCH ist ein Community Center im Hamburger Stadtteil Barmbek-Süd.

Das Philharmonische Staatsorchester Hamburg ist Partner des Musikkindergartens Hamburg, der zu unseren Einrichtungen zählt. Musiker/innen des Orchesters besuchen alle zwei Wochen den Musikkindergarten und stellen den Kindern ihre Instrumente vor.

Die Hamburgische Staatsoper ist Kooperationspartner unseres Musikkindergartens. Der Generalmusikdirektor Kent Nagano ist seit 2015 Schirmherr der Einrichtung. Mitglieder des Staatsopernensembles und -chors teilen durch regelmäßige Besuche im Musikkindergarten ihre Freude an der Musik mit den Kindern.

Seit Anfang 2012 läuft in der Stiftung Kindergärten Finkenau alles mit grünem Strom.

Die KKH-Allianz ist Projekt-Partner für »Kleine Essperten – ganz groß«. Hier finden Sie dazu einen Artikel aus dem Abendblatt.

Reiner Maria Loeneke gestaltet mit seinem Berliner Architekturbüro Räume für Kinder der Stiftung Kindergärten Finkenau.

AVW Immobilien AG ist Sponsor der Kita am Rothenburgsort Marktplatz.

Das Junge Literaturhaus Hamburg (JuLit) in der Schwanenwik 38 ist die kleine Schwetser vom Literaturhaus und bietet unseren Kindern reichlich Freiraum zum Philosophieren.

»Das Loki Schmidt Haus setzt die Tradition des Botanischen Museums zu Hamburg fort und erfüllt sie im Sinne der Namensgeberin Loki Schmidt mit neuem Leben«

Das Hamburger Designstudio skvint unterstützt die Stiftung Kindergärten Finkenau seit 2014 in allen grafischen Belangen und ist für die Neugestaltung und Pflege der Website verantwortlich.