Sonnenschein

Frühförderplätze

Die Kita Sonnenschein liegt im Stadtteil Rothenburgsort im großzügigen Gebäude einer ehemaligen Schule. Wir bieten Platz für Kinder im Alter von 9 Monaten bis 6 Jahren, davon etwa 20 Plätze für Kinder mit besonderem Förderbedarf. Unsere Schwerpunkte sind Bewegung/Psychomotorik, Sprachförderung und Inklusion. Durch qualifiziertes Fachpersonal werden täglich Angebote und Projekte für alle Bildungsbereiche und Altersstufen durchgeführt. Die Kita verfügt über große und helle Räume, eine eigene Sporthalle und ein großes Außengelände mit Spielplatzgeräten und Rasenflächen.

Kontakt

Bullenhuser Damm 92
20539 Hamburg

Leitung: Tatjana Hartmann
Tel.: (+49) 40 / 78 14 76
Fax: (+49) 40 / 48 40 07 87
E-Mail: sonnenschein@finkenau.de

Betreuungsangebot

Die Kita Sonnenschein bietet Betreuungsformen von der Krippe bis zum Elementarbereich an. Die Kinder sind aufgeteilt in zwei Krippengruppen im Alter von 9 Monaten bis zu 3 Jahren, drei Elementargruppen im Alter von 3 bis 5 Jahren und eine Brückenjahrgruppe (Vorschule) im Alter von 5 bis 6 Jahren. Außerdem bieten wir eine Vielzahl Frühförderplätze mit Logopädie, Ergotherapie und Heilpädagogischer Förderung an. Es besteht auch die Möglichkeit, Physiotherapie durch die externen Therapeuten sowie intensivierte Sprachförderung durch die eigenen Sprachförderkräfte der Kita zu erhalten.

Pädagogisches Angebot

Schwerpunkte

  • Bewegung und Psychomotorik
  • Sprache und Sprachförderung
  • Frühförderung
  • Gesunde Ernährung

Inhalt

  • Bewegungsangebote als Basis der Entwicklung z. B. »Bewegungsbaustellen«
  • Sinneswahrnehmung und Körpererfahrung z. B. Projekt »Geschmackswoche«
  • Mathematische Grunderfahrungen z. B. Projekt »Zahlen und Buchstaben«
  • Sprachförderung z. B. Bilderbuchbetrachtungen
  • Musikalische Früherziehung z. B. Projekt »Wir bauen Musikinstrumente«
  • Bildnerisches Gestalten z. B. »Bilder mit Pustetechnik«
  • Gesunde Ernährung, Kochen und Backen z. B. Projekt »Kleine Kochprofis«
  • Experimentieren und Forschen als naturwissenschaftliche Grundlagen z. B. Projekt »Magnetismus«
  • Naturerfahrungen z. B. Projekt »Wald«
  • Interkulturelle Bildung z. B. Projekt »Interkulturelle Woche«
  • TAE KWON DO Kurs an der TAIYO Sportschule
  • Verkehrserziehung z. B. Aktion »Toter Winkel«
  • Kita-Reise und Kita-Übernachtung
  • Freispiel, Bewegung und Naturerfahrungen auf dem großzügigen Außengelände
  • Ausflüge und Erkundungstouren z. B. Küche De Köök, Bücherhallen, Kindertheater, Museen, Ausstellungen, Planetarium, Tierpark, Bauerhof
  • Thematische Projekte z. B. »Berufe«, »Unser Stadtteil«, »Tiere«, »Baustelle«
  • Bildungs- und Lerngeschichten: Wir begleiten die Entwicklung der Kinder durch die Lerngeschichten, um den Kindern und ihren Eltern die Lernerfahrungen sichtbar und nachvollziehbar zu machen.
  • Brückenjahrgruppe für Kinder ab 5 Jahren
  • Gesundes Mittagessen aus mehrheitlich kontrolliert biologischem Anbau, ganztägig Frischkost und Getränke

Zusammenarbeit mit Eltern

  • Hospitationen in den Gruppen nach Absprache
  • Elternnachmittage und Elterncafés zu unterschiedlichen Themen
  • Förderplangespräche bei Kindern mit besonderem Förderbedarf
  • Elternaktivitäten z. B. »Gartenaktion«
  • Mitarbeit der Eltern bei der Gestaltung und Durchführung von Festen und Kita Aktivitäten z. B. Sommerfest
  • jährliche Elternbefragung
  • Elternrat
  • Elternabende
  • Tür & Angel Gespräche
  • Beschwerdemanagement
  • jährliche Entwicklungsgespräche
  • Psycholog. Beratung durch Träger-interne Psychologin

Geschichte

Die Kita Sonnenschein ist seit 2002 in einem denkmalgeschützten Schulgebäude im Stadtteil Rothenburgsort untergebracht. Neben der Kita befinden sich im gleichen Haus die Gedenkstätte der Vereinigung Kinder vom Bullenhuser Damm e. V. sowie das Therapiezentrum Rothenburgsort. Die unmittelbare Umgebung der Kita ist durch Industrie und Gewerbe geprägt.

Raumkonzept

Unsere Kita befindet sich in einem großzügigen Gebäude einer ehemaligen Schule. Die Räumlichkeiten der Kita erstrecken sich auf zwei Ebenen und wurden Kita gerecht umgebaut. Es sind großflächige hohe Räume mit heller Lichteinstrahlung. Die Raumaufteilung sowie Ausstattung ist wie folgt:

Innenräume (800 qm)

  • 6 Gruppenräume
  • Turnhalle mit Bewegungsbaustellen
  • Atelier
  • Bücherecke
  • Therapieraum
  • Sprachförder- und Spieleraum
  • Allzweckräume
  • Essraum
  • Schlafraum
  • Holzwerkstatt
  • 3 Waschräume
  • 2 Küchen
  • lange und breite Flure

Außengelände (2016 qm)

  • Naturraum mit vielen Bäumen und Pflanzen
  • große Rasenflächen
  • Spielhügel mit Tunnel und Brücke
  • Holzburg
  • Weiden Tipi
  • Holzkinderhaus
  • Blumen- und Kräuterbeete
  • Kletterberg
  • Schaukel und Nestschaukel
  • Rutsche
  • Klettergerüst
  • mehrere große Sandkisten
  • Feuerstelle
  • Schuppen für Kinderfahrzeuge, Dreiräder und Spielsachen
  • Bauwagen für Gartengeräte, Materialien zum Experimentieren und Forschen

Öffnungszeiten

  • Montag–Freitag
  • 6.45–17.00 Uhr
  • Besichtigung nach Voranmeldung
  • Flexible Betreuungszeiten nach Absprache

Stellenangebote

Zur Zeit sind bei uns keine offenen Stellen verfügbar.

Kitateam

Unser multiprofessionelles Team setzt sich sowohl aus staatlich ausgebildetem Erziehungs- bzw. Heilerziehungspflegepersonal als auch aus Hauswirtschaftskräften zusammen. Die Kita-Leitung sowie die Stellvertretung haben ihre Abschlüsse in Bildungs- und Erziehungswissenschaften. Die Mitarbeiterinnen besuchen jährlich
Fortbildungen zu den Themen Psychomotorik, Bildungs- und Lerngeschichten, Sprachförderung, Sexuelle Bildung, Elterngespräche, Dokumentation/Beobachtung, Forschen/Experimentieren, Mathe sowie zu vielen anderen pädagogischen Themen. Wir treffen uns 14-tägig zu Dienstbesprechungen. Dokumentation und Beobachtungen für jedes Kind werden regelmäßig durchgeführt. Aktuell arbeiten wir an den Themen: Qualitätsentwicklung, Interkulturelle Bildung und Kinderschutz.

Termine 2017

  • Herbst – Stadtteilfest in Rothenburgsort
  • 2 mal im Jahr Elternabend
  • alle 3 Monate Elternnachmittag zu verschiedenen Themen
  • 2 mal im Jahr Besuch der Zahnfee
  • 1 mal im Jahr Besuch der Fotografin
  • Jahreszeitenfeste

Hinweis: Wir sind um die Aktualität der Termine stets bemüht, verbindliche Aussagen und Aushänge, sowie Informationen zu den Schließzeiten, gibt es jedoch nur in der Einrichtung selbst.

Lage (+)