Neuigkeiten

Kita Sonnenschein in Rothenburgsort ist jetzt eine »Sprach-Kita«

Die Kita Sonnenschein in Rothenburgsort nimmt ab sofort am Bundesprogramm »Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist« des Bundesfamilienministeriums teil und wird dabei durch eine zusätzliche Fachkraft mit Expertise im Bereich sprachliche Bildung unterstützt. Sprachkompetenzen eröffnen allen Kindern gleiche Bildungschancen von Anfang an. Wissenschaftliche Studien zeigen, dass sprachliche Bildung besonders wirksam ist, wenn sie früh beginnt. Weitere Schwerpunkte des Bundesprogramms sind inklusive Pädagogik sowie die Zusammenarbeit mit Familien.

Die Fachkraft für sprachliche Bildung begleitet und unterstützt die pädagogischen Fachkräfte in der Kita bei der Weiterentwicklung alltagsintegrierter sprachlicher Bildung. Sie ermutigt die pädagogischen Fachkräfte ihr Handeln mit Sprache zu begleiten: Sie nutzen Gesprächanlässe im Kita-Alltag wie zum beinspiel beim An- und Ausziehen in der Garderobe und erweitern im feinfühligen Dialog mit dem Kind dessen Wortschatz und Sprachfähigkeiten.

Eine zusätzliche Fachberatung des Paritätischen Hamburg unterstützt kontinuierlich und prozessbegleitend die Qualitätsentwicklung in der „Sprach-Kita“.

Mit dem Bundesprogramm „Sprach-Kitas“ stärkt das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend alltagsintegrierte sprachliche Bildung, inklusive Pädagogik sowie die Zusammenarbeit mit Familien in den Kitas. Von Januar 2016 bis Dezember 2019 stellt der Bund insgesamt 400 Millionen Euro zur Verfügung. Damit können bis zu 4.000 zusätzliche halbe Fachkraftstellen in den Kitas und in der Fachberatung geschaffen werden.

Weitere Informationen zum Bundesprogramm „Sprach-Kitas“ finden Sie auf der Webseite www.fruehe-chancen.de/sprach-kitas.

Kita Hölderlinsallee gewinnt beim Posterwettbewerb der Handwerkskammer

Wir haben gewonnen! Die Kita Hölderlinsallee freut sich über den Scheck von 500,00 € von der Handwerkskammer. Diesen haben wir bei einem Posterwettbewerb ergattern können. Bei der Mitmachen-Aktion »Hand in Hand durch unseren Ort« mit dem Thema »Handwerk« hat unter 150 Projekteinsendungen unsere Kita gewonnen.

Um alles genau nachzulesen, haben wir hier noch einmal die Pressemitteilung der Handwerkskammer für euch.

Auch der Norderstedter Lokalfernsehsender noa4 war vor Ort und bei der Scheckübergabe dabei. Dazu könnt Ihr euch dieses Video ansehen:

(© Die Rechte verbleiben bei der on air new media GmbH.)

Unser Betriebsausflug 2017

Am Freitag, den 12. Mai 2017, trafen sich alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen zum gemeinsamen einmal jährlich stattfindenden Betriebsausflug.

Vormittags fanden in mehreren Einrichtungen verteilt einzelne Workshops zum Thema »Gesunderhaltung« statt. Diese wurden in Kooperation mit der KKH sowie von einzelnen Mitarbeiter/innen geleitet. Es war eine vielseitige Auswahl von insgesamt 25 Workshops!

Ob auf dem Wasser per Kanu, im Sand beim Beachvolleyball, Qi-Gong auf dem Rasen, Tischtennis in der Kita-Halle, oder beim Zubereiten gesunder Snacks in der Küche, beim Entspannen auf der Matte beim Wingwave und Yoga – für jeden war etwas dabei!

Hier eine kleine Auswahl weiterer Workshops:

  • Pilates
  • Rückenschule
  • Nordic Walking
  • Fahrradtour
  • Westafrikanische Tänze
  • Folkloretänze aus Bolivien
  • Hula Hoop / Henna
  • Tischtennis
  • Beachvolleyball
  • Kanufahren
  • Qi-Gong
  • Yoga
  • Wingwave

Ab mittags kamen alle Mitarbeiter/innen zum gemütlichen Beisammensein beim Grillen auf dem Außengelände der Kita Frieberg zusammen. Der Workshop »Rock-Band« gab zudem einen kleinen Einblick und spielte zwei Lieder aus seinem Repertoire. Wir danken der KKH für das Sponsoring vieler Workshops!

Puppentheaterstück »Verspätetes Osterfest«

Am 12. April war es endlich soweit: 5 Hortkinder der GTS Wilde Finken haben gemeinsam mit Frau Mai über Monate hinweg ein Puppentheaterstück eingeübt. Das Stück „Verspätetes Osterfest“ wurde vor zahlreichen Kindergartenkindern in der Kita Frieberg aufgeführt. Neben der Gestaltung der Handpuppen und der Requisite haben die Kinder auch die Texte auswendig gelernt. Das Stück haben sie dann bereits bei der Generalprobe einige Tage vor der Premiere den Vorschulkindern der Schule Lämmersieth unter Applaus präsentiert. Für alle Beteiligten steht schon jetzt fest, dass es noch weitere Puppentheater geben soll. Vielen Dank für eure Unterstützung.