Partizipation im Krippenalter

Wie Partizipation bereits im Krippenalter gelingen kann, zeigten Erzieherinnen der Kita Fuhlinge. Die Krippen-Gruppe »Drum Dolphins« brauchte einen neuen Namen; alle Kinder durften mitentscheiden und einigten sich auf den neuen Namen »Lachmöwen«. Die Krippenkinder sollten in Zukunft anders heißen, da der englischsprachige Schwerpunkt abgelegt wurde. Und so ging’s:
  • Schritt 1: Wir hängen eine Liste auf, auf der alle Kinder, die Eltern und Erzieher der Gruppe Namensvorschläge sammeln können.
  • Schritt 2: Wir wählen drei Vorschläge aus, die am ehesten zu den Lebenswelten der Kinder passen. (Tiere die die Kinder kennen) Wir achten auch darauf, dass die Namen leicht auszusprechen sind. Wir suchen passende Bilder zu den Tieren und gestalten „Wahlboxen“.
  • Schritt 3: Wir stellen den Kindern die Wahlboxen vor. Mit einem Lego/Duplostein hat jedes Kind eine Stimme.
  • Schritt 4: Nach dem Wählen sehen die Kinder anhand des höchsten Legostein-Turmes, welches Tier die meisten Stimmen hat.

Das Ergebnis: Die Mehrheit hat sich für die Lachmöwe entschieden. Der neue Namen ist gefunden.