Neuigkeiten 2015

40 Jahre Stiftung Kindergärten Finkenau

Nachlese: Fachtage Gesund-Er-Haltung

Das Vorbereitungsteam startete mit neugieriger Anspannung in den ersten Tag. Zur Begrüßung gab es in der Rede von Frau Mette einen Rückblick zu den ersten Tagen der Gründungszeit, was viele Mitarbeiterinnen erheiterte und zugleich einen Einblick in die Motive des Gründers und der beiden Vorstandsfrauen gab.

Ebenso nachdenklich-humorvoll ging es weiter mit der Rede von Herrn Speicher – dem Geschäftsführer unseres Dachverbands Paritätischer Hamburg.

Überrascht wurde der Vorstand dann von einem musikalischen Flashmob aller anwesenden Mitarbeiterinnen sowie einer Fahnenkette der Kitas. Was für eine schöne Erinnerung!!!

Danach ging es in die Workshops:

Einige blieben in der Turnhalle, andere machten sich parat mit Stöcken oder Laufkleidung. Es wurde gesungen, geatmet, philosophiert, geklebt, gemalt, gehalten, gedehnt und nachgedacht. Bereits in der ersten Pause wurde für uns Organisatoren deutlich: diese vergangenen Stunden waren gut … und die beiden Tage würden wohl erfolgreich werden.

Und so blieb die Stimmung auch: es gab zufriedene Gesichter, viele gute und differenzierte Rückmeldungen unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
Das Ohr in dem eigenen Körper, der Blick auf die eigene Bewegung, theoretische Reflexion und dann das Gefühl „mein Weg ist gut, ich fange jetzt an, es ändert sich etwas“ trugen sich durch beide Tage.

Zum Abschluss wurde nochmals gesungen mit dem Wissen: „Hier beginnt etwas, dass Früchte tragen wird“. Vielleicht ein Chor der Stiftung?

Auf jeden Fall geht es im Frühjahr weiter mit dem Angebot des Lauftreffs für Walker, Läufer und vielleicht weiteren neuen Ideen?

Und damit ihr wisst, wie es bei uns herging, gibt es hier ein Video mit Eindrücken der beiden Tage – hinterlegt mit dem Lied aus dem Flashmob:

40 Jahre Stiftung Kindergärten Finkenau Fachtage Gesund – er – Haltung

Wir wollen unser 40-jähriges Jubiläum angemessen begehen und haben uns überlegt:
Neben den Kindern und ihren Eltern sind für die Beziehungen im Alltag, die Begleitung der Kinder und den Austausch mit den Eltern unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ganz besonders wichtig. So gelten die beiden Konzepttage dem, was uns auch in der Psychomotorik wichtig ist: Psyche und Motorik bzw. Körper.

Das Thema Gesund-er-Haltung richtet sich an alle, die in unserem Träger hauptamtlich beschäftigt sind. Wir erhoffen uns, dass jede und jeder einzelne einen Zugang findet und/oder vertiefen kann, der ihm und ihr es ermöglicht, beide Anteile gesund zu erhalten oder sie wieder auf den Pfad setzt noch mehr Gesundheit zu erlangen. Das Wechselspiel zwischen Psyche und Körper wird sowohl durch körpereigene Stoffe als auch durch mentale Prozesse beeinflusst. Darauf sind auch die Workshopangebote ausgerichtet: von Musik über Ideen zur Ruhe zu kommen bis hin zu aktiven Workouts. Wir denken, für alle ist etwas dabei. Hilfreich ist es dann oft, auch ein Ziel zu haben, auf das ich hinwirken/ mich vorbereiten kann. Für alle, die dazu Lust haben, gibt es im kommenden Jahr den KKH-Lauf.

Eine Danksagung an dieser Stelle:
Wir danken der KKH für das Sponsoring vieler Workshops!

Uta Mette, Inge Schüler und Konrad Mette

Das waren unsere Workshop-Angebote

Workshop Dozent/in
  • Ich! … Schaff das schon! Selbstkompetenz stärken
Dr. Kristina Calvert, Kinderphilosophin
  • Stress und gesundheitsförderndes Verhalten
Dr. med. Gisela Perren-Klingler
  • Sinn und Unsinn von Diäten
  • Gesund durch den Tag
HAW Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg »
  • Yoga – Ein wichtiger Beitrag zur Gesund-er-Haltung
Monkeymind Yoga »
  • Singen von Kopf bis Fuß
    Was hat singen mit Gesundheit zu tun?
Monika Röttger
  • Neue Rückenschule
  • Pilates
  • PMR
  • Nordic Walking
  • Laufschule
  • Autogenes Training
  • Stressmanagement
MOVE at work
– Gesundheit für Unternehmen
  • Intergenerative Zusammenarbeit von Kita und Senioren
Marko Bleiber
  • Eine kreative, glückliche Kindheit, die Kraftquelle für ein ganzes Leben
Silja Breckwoldt
  • Bewegungsbaustelle
Ivo Hoin
  • Qigong/Tai Chi Kurs
Stephan Wik

Siegel: Familienfreundliches Unternehmen

Der Hamburger Senat, die Handels- und die Handwerkskammer verleihen seit 2007 unter der Initiative Hamburger Allianz für Familien das Hamburger Familiensiegel, um für die Vorteile einer Firmenpolitik zu werben, die Mitarbeiter darin zu unterstützen, Karrierechancen mit den Anforderungen familiärer Herausforderungen zu vereinbaren.

Wir wurden wieder ausgezeichnet und sind stolz, uns weiterhin als familienfreundliches Unternehmen zu bezeichnen.

Stiftung Kindergärten Finkenau beteiligt sich an der Fachtagung der FSP1

Anlässlich des 175. Geburtstages des Kindergartens organisierte die Fachschule für Sozialpädagogik eine Fachtagung, an der die Stiftung Kindergärten Finkenau teilnahm.

Der Träger stellte sich und seine Schwerpunkte (Link) vor und gab weiterhin Einblicke in das vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) geförderte Projekt „Lernort Praxis“.

Die Stiftung Kindergärten Finkenau hat sich für das bundesweite Projekt Lernort Praxis qualifiziert und zählt nun zu den 76 teilnehmenden Einrichtungen/Trägern in sieben Bundesländern. Damit wird ein weiterer Beitrag zur Qualifizierung und Gewinnung von Fachpersonal sowie zur Stärkung der Qualität der Kindertagesbetreuung geleistet und verdeutlicht das große Engagement der Praktikantenanleitung der Stiftung Kindergärten Finkenau. » Praktikanten-Flyer