Neuigkeiten

Interkulturelle Wochen in der Kita Sonnenschein

Sprachen und Geschichten unserer Welt 16. – 27.04.2018

Auch in diesem Jahr möchten wir uns wieder im Rahmen der »Interkulturellen Wochen« verschiedenen Ländern, Kulturen und Sprachen widmen. Dafür haben wir uns diesmal für das Thema »Spiele und Geschichten aus aller Welt« entschieden. Es finden in allen Kita-Gruppen verschiedene Angebote statt wie z. B. Spiele, Lieder, Reime und traditionelle Geschichten, Themen- und Gesprächsrunden sowie Bücher und Köstlichkeiten aus aller Welt. Bei dem gemeinsamen Kita Projekt ist es uns sehr wichtig, die Familien der Kinder eng einzubinden und von ihren Kenntnissen und Erfahrungen zu profitieren. So werden einige der Angebote in Zusammenarbeit mit den Eltern stattfinden. 

Weltoffenheit, Toleranz und Neugierde auf alles Neue – das sind für uns wichtige Ziele in der pädagogischen Arbeit. Diese möchten wir gemeinsam mit den Kindern erreichen und so die Welt sowie ihre wunderbare Vielfalt entdecken! Da wir seit 2017 eine Sprach Kita sind, liegt unser Hauptschwerpunkt auf der Sprache und spielt damit auch bei diesem Projekt eine entscheidende Rolle!

Zum Abschluss des Projektes findet ein großes Fest der Kulturen statt, zu dem alle Familien der Kita eingeladen sind. Es wird ein besonderes Programm geben: gemeinsame Spielaktionen, Präsentationsstände zu verschiedenen Themen, Mitmachaktionen für Kinder und Eltern sowie ein internationales Buffet!

Willkommen in der Eisskulptur-Werkstatt

In der Kita Kindertraum wurde es kurzzeitig richtig eisig, denn unsere Kinder haben die unterschiedlichsten Dinge mit Wasser ausprobiert und diese dann eingefroren. Egal ob Förmchen, Muscheln, Papier oder Sträucher, es wurde experimentiert was das Zeug hält. In unserem Gärtchen haben sie dann ihre Eiskunstwerke ausgestellt – auch über die Vergänglichkeit dieser Kunst wurde gemeinsam gesprochen und philosophiert.

Wir recyceln!

Die Kita »Kleine Füsse« beschäftigt sich derzeit mit dem Thema Abfall. Müll wird gesammelt, sortiert und entsprechend entsorgt. Die Kinder lernen außerdem, wie man Abfall vermeiden kann: so wurden u.a. übrig gebliebene Nahrungsmittel zum öffentlichen Kühlschrank am Goldbekhaus gebracht. Am 27.03. nahmen Kitakinder an der Aktion »Hamburg räumt auf« teil. Und es gibt noch weitere geplante Aktionen: Besuche beim Sozialkaufhaus Stilbruch sowie bei einem Recyclinghof und – last but not least – beim Kunterbunten Müllmobil  der Stadtreinigung Hamburg.

Wir räumen auf!

Auch in diesem Jahr haben die Brückenjahr-Kinder des Kinderhaus Furtweg bei der Aktion »Hamburg räumt auf« mitgemacht. Rund um die Kita und auf den umliegenden Spielplätzen wurde der Müll eingesammelt; einige Säcke konnten wir füllen und das Ergebnis kann sich sehen lassen. Gerne helfen wir nächstes Jahr wieder dabei, unsere Umgebung sauber zu halten.

Osterüberraschung

Die Vorschulkinder der Kita »Kinderhaus Furtweg« erhielten eine tolle Osterüberraschung! Mit selbst gebastelten Osterkörben gingen sie in die Haspa-Filiale am Eidelstedter Platz und durften diese – mit Ostersüßigkeiten gefüllt – wieder mitnehmen. Da strahlten alle! Vielen Dank an den Osterhasen …