Neuigkeiten

Partizipation im Krippenalter

Wie Partizipation bereits im Krippenalter gelingen kann, zeigten Erzieherinnen der Kita Fuhlinge. Die Krippen-Gruppe »Drum Dolphins« brauchte einen neuen Namen; alle Kinder durften mitentscheiden und einigten sich auf den neuen Namen »Lachmöwen«. Die Krippenkinder sollten in Zukunft anders heißen, da der englischsprachige Schwerpunkt abgelegt wurde. Und so ging’s:
  • Schritt 1: Wir hängen eine Liste auf, auf der alle Kinder, die Eltern und Erzieher der Gruppe Namensvorschläge sammeln können.
  • Schritt 2: Wir wählen drei Vorschläge aus, die am ehesten zu den Lebenswelten der Kinder passen. (Tiere die die Kinder kennen) Wir achten auch darauf, dass die Namen leicht auszusprechen sind. Wir suchen passende Bilder zu den Tieren und gestalten „Wahlboxen“.
  • Schritt 3: Wir stellen den Kindern die Wahlboxen vor. Mit einem Lego/Duplostein hat jedes Kind eine Stimme.
  • Schritt 4: Nach dem Wählen sehen die Kinder anhand des höchsten Legostein-Turmes, welches Tier die meisten Stimmen hat.

Das Ergebnis: Die Mehrheit hat sich für die Lachmöwe entschieden. Der neue Namen ist gefunden.

Hortausflug an die Ostsee

Am 2. August war es wieder soweit. Der Hort Wilde Finken war bei bestem Sommerwetter in Travemünde am Strand. Mit dem Zug haben wir den Strand in weniger als 90 Minuten erreicht und schon ging es ins erfrischende Nass. Die einzige Kritik der Kinder: Es war zu kurz! Nächstes Jahr bleiben wir noch eine Stunde länger dort …

Flohmarkt – Rund um`s Kind

Aufgepasst und mitgemacht! Am 16. September 2018 findet ein Flohmarkt rund um das Thema »Kind« statt. Ihr findet uns hinter dem »Cafe Ines«, im beheiztem Atrium des Finanzamtes. Von 14.00 bis 17.00 Uhr gibt es Indoor Kinderschminken, eine Hüpfburg sowie Kaffee und Kuchen. Und wer selbst Lust hat, einen eigenen Stand aufzustellen, meldet sich einfach unter flohmarkt.antje@icloud.com.

Das war unser jährliches Fußballturnier

Jedes Jahr, am ersten Ferientag der Hamburger Schulferien, findet unser Fußballturnier statt. Es wird in den Unterteilungen Elementar und Hort gespielt. Einige Kinder bereiten sich sehr intensiv mit Trainingseinheiten auf dieses Turnier vor. Gespielt wurde auf dem Sportplatz vom »Hort Meerweinstraße«. Wer am Ende als Sieger seines Bereiches hervorgeht, bekommt einen tollen Wanderpokal, der dann im nächsten Jahr weiter wandert. Auch die Eltern sind jedes Jahr mit dabei, um ihre Kinder bzw. die Kita kräftig anzufeuern. Am Ende gab es ein Spiel zwischen den Erwachsenen und den Kindern. Das hat Tradition. Wir bedanken uns bei allen, die da waren. Bis zum nächsten Mal, wenn das Runde wieder ins Eckige muss.